Chartern Sie bei Palme Marin Charter eine rundum ausgestattete Yacht und fahren Sie quer durch Brandenburg, über die Havel und deren umliegenden Seen und Flüsse. Diese landschaftlich sehr schöne Region ist immer eine Reise wert und bietet Ihnen viele Sehenswürdigkeiten und Entspannung pur.

Perfekt geeignet dafür sind die Brandenburger Seen und Flüsse, die größtenteils miteinander verbunden sind. Die ganze Region ist in den letzten Jahren so wunderbar ausgebaut worden, dass man zahlreiche schöne Häfen, viele Liegeplätze mit modernen Sanitäranlagen findet. Auch im gastronomischen Bereich finden Sie rund um Berlin und Brandenburg eine Menge kulinarische Genüsse.

Die Wassertiefen der Potsdamer Havel liegen bei mittlerem Wasserstand im Fahrwasser bei  2,10 m. Die Durchfahrtshöhe liegt bei  5 m.

Es sind in diesem Revier keine Schleusen vorhanden. Das Fahrwasser ist teilweise betonnt und an Engstellen und Seestrecken befeuert. Die Potsdamer Havel ist in der Hochsaison von Juni-September und insbesondere an den Wochenenden stark befahren.

Vorsicht ist an den Quer-Seilfähren geboten. Es gibt insgesamt 3 Quer-Seilfähren in dieser Region (Caputh in der Kanalverbindung zwischen Templiner- und Schwielowsee, Potsdam/ Höhe Halbinsel Hermannswerder und bei Ketzin). Passieren Sie die Fähre nur, wenn Sie am Ufer festliegt und das Seil gesenkt ist. Die Fähren sind teilweise schlecht einzusehen. Hier ist auf die Ausschilderung zu achten und langsam heranzufahren.

Schleusen: keine

http://palme-marin-charter.de/wp-content/themes/yachtsailing